Kurssuche
/ Kursdetails

Kyudo - Einführung in das Japanische Bogenschießen

Kyudo - Die Kunst des Bogenschießens

Kyudo, das traditionelle japanische Bogenschießen, ist mehr als eine sportliche Betätigung. Neben Beweglichkeit und Kraft wird auch die Körperwahrnehmung trainiert. Auch die geistige Seite, das bewusste Wahrnehmen der eigenen Tätigkeit, insbesondere der Feinmotorik wird entsprechend geschult. Durch die richtige Wahl der Bogenzugstärke kann bis ins hohe Alter geschossen werden. Die "Großmeister" in Japan sind meist über 80 Jahre alt. Um diese Perfektion erreichen zu können, sollte jedoch frühmöglichst angefangen werden.
Beim Kyudo wird mit einem asymmetrischen über 2m langen Bambusbogen auf ein Ziel mit 36cm Durchmesser in 28m Entfernung geschossen. Der Bewegungsablauf ist nicht mit dem westlichen Bogenschießen vergleichbar, da der Bogen vorgespannt über den Kopf gehoben und die Sehne bis zum rechten Ohr gezogen wird. Der Abschuss erfolgt durch ein Weiterführen der Kraftsteigerung, nicht durch ein einfaches Loslassen.
Es gibt verschiedene Stilformen, deren Ursprung auf das höfische, das kriegerische oder das Schießen zu Pferd zurückgeht. Im Verein wird überwiegend in der Heki-Ryu-Insai-Ha geübt, deren Ursprung Ende des 15. Jahrhunderts im Ho-Sha (kriegerisches Bogenschießen zu Fuß) liegt.
Der langsame und hochkonzentrierte Bewegungsablauf in traditioneller Kleidung und auch im Kimono scheint schon fast meditativ zu sein. Der kraftvolle Schuss holt den Schützen jedoch wieder in die Realität zurück.
Der Kyudoverein Neandertal e.V. bietet einen Einführungskurs an, bei dem Interessenten feststellen können, ob diese "Schießkunst" für den Betreffenden geeignet ist und sie den "Weg des Bogens" weiter beschreiten wollen.
In einem Zeitraum von 4 ½ Stunden (6 UE) werden neben der Vermittlung von theoretischem Grundwissen vorbereitende Übungen mit einem Hilfsmittel (Ziehgummi) gemacht, formelle Bewegungen ohne und mit Bogen durchgeführt und zum Schluss auf ein frei hängendes Netz geschossen.
Vorkenntnisse sind nicht, eine gute allgemeine Beweglichkeit ist jedoch erforderlich.
Eine Fortsetzung der Beschulung ist dann im Verein mit Unterstützung von 3 lizenzierten Trainern des DKyuB möglich.
Weitere Informationen über den Verein und Kyudo gibt es auf der Homepage
www.kyudo-neandertal.de

Status: fast ausgebucht

Kursnr.: 212-8777

Beginn: Sa., 18.09.2021, 13:30 - 18:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Erkrath, Gymnasium, große Sporthalle

Gebühr: 5,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
18.09.2021
Uhrzeit
13:30 - 18:00 Uhr
Ort
Erkrath, Gymnasium, große Sporthalle




Volkshochschule der Stadt Erkrath

im Bürgerhaus Hochdahl

Sedentaler Str. 105-107 | 40699 Erkrath 
Tel:      0211 / 2407 - 4305
Fax:     0211 / 2407 - 4307
E-Mail: vhs@erkrath.de

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 09:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

In den Ferien:

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr


Gesonderte Sprechstunden Integration / Deutschkurse:

Dienstags und Donnerstags

von 8:30 Uhr - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung 

In den Ferien:

Dienstags und Donnerstags

von 09:00 bis 12:00 Uhr