Programm
/ Kursdetails

Kampf der Lebensmittelverschwendung

Mehrere Studien zeigen, dass die Lebensmittelverschwendung inzwischen gigantische Ausmaße annimmt, während viele Menschen auf der Welt hungern:
- Global aber auch in Deutschland wird ein Drittel der Lebensmittel nicht gegessen sondern landet auf dem Müll.
- Pro Kopf werden in Deutschland rund 80 Kilo essbare Lebensmittel pro Jahr weggeworfen. Tendenz steigend.
Das Phänomen ist seit Jahren bekannt. Im Zusammenhang mit den Nachhaltigkeitszielen 2030 der Vereinten Nationen hat das europäische Parlament über ein Gesetzespaket zur Kreislaufwirtschaft abgestimmt, mit dem die Lebensmittelabfälle bis 2030 halbiert werden sollen. Diesem Ziel hat sich inzwischen auch die Bundesregierung verpflichtet. Das zuständige Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat angekündigt, dazu eine Strategie zu entwickeln.
Frankreich hat bereits reagiert und einen gesetzlichen Rahmen geschaffen. Mit Erfolg: Inzwischen werden dort nur noch 20-30 kg Lebensmittel pro Kopf und Jahr weggeworfen.
In der Zwischenzeit haben in Deutschland zivilgesellschaftliche Initiativen den Kampf gegen die Verschwendung aufgenommen.
Der Vortrag gibt einen Überblick über die Ursachen der Verschwendung und diskutiert die Möglichkeiten, wie wir beispielsweise als Verbraucher dazu beitragen können, das Ziel zu erreichen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 191-1900

Beginn: Di., 26.03.2019, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Hochdahl, Stadtbibliothek

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
26.03.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Sedentaler Str. 105-107, Hochdahl, Stadtbibliothek




Volkshochschule der Stadt Erkrath

im Bürgerhaus Hochdahl

Sedentaler Str. 105-107 | 40699 Erkrath 
Tel:      0211 / 2407 - 4305
Fax:     0211 / 2407 - 4307
E-Mail: vhs@erkrath.de

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 09:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

In den Ferien:

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr


Gesonderte Sprechstunden Integration / Deutschkurse:

Dienstags und Donnerstags

von 8:30 Uhr - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung 

In den Ferien:

Dienstags und Donnerstags

von 09:00 bis 12:00 Uhr