Programm
/ Kursdetails

(neu) 2. Seminar zur Vertiefung: Resilienz - Widerstandsfähigkeit fördern

In diesem 2. Vertiefungsseminar beschäftigen wir uns mit vier zentralen Teilen der Resilienz:
- dem lösungsorientierten Denken und Handeln,
- dem trainieren des Optimismus,
- der Akzeptanz der Situation,
- der Netzwerkorientierung

Die Grundannahmen des Einführungsseminars und ersten Vertiefungsseminars kommen kurz zur Sprache und die Erfahrungen daraus werden kurz ausgetauscht.
Die augenblickliche eigene Situation wird auch dieses Mal wieder von jedem für sich in einer Übung festgehalten. Jeder ermittelt sein eigenes Ziel, das er erreichen will und malt es sich bildhaft aus. Sowohl, die beste Lösung, wie auch das schlimmste Ergebnis wird benannt.
Mit praktischen Übungen arbeiten wir mit den 4 genannten zentralen Anteilen der Resilienz und ihrer Stärkung. Kennzeichnend ist die kleinschrittige Vorgehensweise mit dem Blick auf die Lösung, auf die gewünschte Veränderung. Methoden wie die "Wunderfrage", Ressourcenstärkung und Skalierung machen diese Arbeit wirkungsvoll. Die mögliche Krisendynamik wird ebenfalls untersucht. Durch praktische Reflexionsübungen wird die eigene Gefühlslage immer wieder vergewissert.
Es entsteht mehr und mehr eine größere Sicherheit in die eigenen Bedürfnisse und die aktuelle Bedürfnislage. So lernt sich jeder besser kennen und gut für sich zu sorgen. Die stärkende Selbstwirksamkeit kann von jedem erlebt werden. Die Selbstmotivation für das persönliche Ziel steigt und damit die Selbstwertschätzung und das Selbstbewusstsein.
Jeder stellt sich immer wieder sein persönliches Ziel bildhaft vor und schaut auf das , was er schon erreicht hat. Ein Gefühl der inneren Freude kommt auf und stärkt jedes Mal aufs Neue. Und immer wieder machen wir eine Pause, kommen zur Ruhe und betrachten uns, unser Ziel und reflektieren. Wir schaffen so Distanz und spüren unseren Freiraum. Wir erlangen innere und äußere Klarheit. Wir kommen in unsere Mitte und haben unsere größtmögliche Kraft zur Verfügung. Unser Selbstbewusstsein und unsere Selbstsicherheit wachsen durch die bewusstgemachten und erlernten Handlungsmöglichkeiten.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 191-8343

Beginn: Sa., 11.05.2019, 10:00 - 14:00 Uhr

Dauer: 0

Kursort: Unterfeldhaus, Grundschule, Raum 16

Gebühr: 35,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Volkshochschule der Stadt Erkrath

im Bürgerhaus Hochdahl

Sedentaler Str. 105-107 | 40699 Erkrath 
Tel:      0211 / 2407 - 4305
Fax:     0211 / 2407 - 4307
E-Mail: vhs@erkrath.de

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 09:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

In den Ferien:

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr


Gesonderte Sprechstunden Integration / Deutschkurse:

Dienstags und Donnerstags

von 8:30 Uhr - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung 

In den Ferien:

Dienstags und Donnerstags

von 09:00 bis 12:00 Uhr