Kunst, Kreativität und Musik

Soziale, kreative und kommunikative Potenziale weiterentwickeln!

Die VHS bietet kunstgeschichtliche Vorträge, Mal- und Zeichenkurse, Kurse für kreatives Gestalten, Tagesfahrten und gemeinsame Ausstellungsbesuche an. In jedem Semester können Sie außerdem zu Vorzugspreisen Opern- und Konzertkarten beispielsweise für die Stadthalle Wuppertal  erwerben  und  Gitarrenkurse auf Anfänger- und Fortgeschrittenenniveau besuchen.    

Hans-Arp-Museum in Remagen und Frauenmuseum Bonn

Aufgrund vielfacher Anfragen wegen der ausgefallenen Fahrt zum Arp Museum Bahnhof Rolandseck können wir Ihnen folgendes, exklusives Angebot machen:
Sie besuchen in einer Kleinstgruppe an diesem Tag das Arp Museum sowie am Nachmittag das Frauenmuseum in Bonn.

Der "Bahnhof Rolandseck" ist ein eindrucksvoller Jugendstilbau (www.arpmuseum.org). Sie nehmen dort zusammen mit der Künstlerlin Mo Kleinen an einer eineinhalbstündigen Führung (1,5 Std.) durch das Museum teil (maximal 6 Teilnehmende). Die Führung gibt eine Einführung in das gesamte Haus mit dem Hans-Arp-Teil und dem Sofie-Teuber-Teil sowie einer Einführung in die Wechselausstellung. Anschließend können Sie auf eigene Faust im Museum aufhalten.

Das "Arp Museum Bahnhof Rolandseck" ist durch einen faszinierenden modernen Anbau erweitert, der in den Fels "gehauen" wurde und in dem es an verschiedenen Stellen wunderbare Ausblicke auf die Rheinlandschaft gibt. In dem Café-Restaurant können Sie unter mehreren Meter hohen Jugendstildecken inmitten bunter Glasfenster und Fresken Ihren Café genießen.

Am Nachmittag fahren Sie eigenständig in Richtung Norden zurück bis zum Frauenmuseum Bonn (www.frauenmuseum.de) im Stadtteil Bonn-Nordstadt. Das Museum widmet sich im Beethovenjahr ebenfalls dem Musiker und seinen Werken. Das Beethovenhaus liegt ca. 15 Minuten Fußweg entfernt vom Museum.
Um 15:30 Uhr sammeln sich hier alle Teilnehmenden zur Führung mit Mo Kleinen im Museum. Sie ist selbst Mitglied des Frauenmuseums und kann daher von Innenansichten berichten.
Sie arbeitet im Bereich Malerei, Rauminstallationen, Fotografie und Grafik in einem eigenen Atelier der Künstlergemeinschaft Gut Grashoff, in Ratingen-Homberg.
In Erkrath ist sie bekannt geworden durch die "Montagsmaler", mit denen sie jährlich eine viel besuchte Ausstellung erarbeitet und präsentiert.

Eigene Anreise!
Treffpunkt: 11:20 Uhr im Eingangsbereich des Arp Museums Bahnhof Rolandseck (Start der Führung 11:30 Uhr)

Vor Ort steht Ihnen den gesamten Tag über Mo Kleinen als Gruppenleitung und Künstlerische Begleitung zur Verfügung. Eventuelle gemeinsame Aktivitäten zwischen den beiden Museumsterminen können mit ihr vereinbart werden (Bsp. Spaziergang Remagen-Rheinpromenade). Ein kurzes Handout zur Einstimmung schicken wir Ihnen im Vorfeld zu.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 202-7990

Beginn: Sa., 26.09.2020, 11:00 - 19:00 Uhr

Dauer: 0

Kursort: Treffpunkt: Remagen Eingang Hans-Arp-Museum

Gebühr: 51,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Volkshochschule der Stadt Erkrath

im Bürgerhaus Hochdahl

Sedentaler Str. 105-107 | 40699 Erkrath 
Tel:      0211 / 2407 - 4305
Fax:     0211 / 2407 - 4307
E-Mail: vhs@erkrath.de

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 09:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

In den Ferien:

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr


Gesonderte Sprechstunden Integration / Deutschkurse:

Dienstags und Donnerstags

von 8:30 Uhr - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung 

In den Ferien:

Dienstags und Donnerstags

von 09:00 bis 12:00 Uhr