Kultur und Literatur

Soziale, kreative und kommunikative Potenziale entdecken!

Vor über 10 Jahren beauftragte der Deutsche Bundestag die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ mit einer umfangreichen Bestandsaufnahme zur Kultur in der Bundesrepublik. Kultur und Kulturelle Bildung erhielten durch die Handlungsempfehlungen der Kommission neue Impulse. Sichtbare Ergebnisse sind die Förderung von UNESCO-Welterbestätten oder Kulturhauptstädten. Kulturelle Bildung, wie sie u.a. von Volkshochschulen vermittelt wird,  wird darin in ihrer politischen, psychologischen und sogar neurologischen Bedeutung hervorgehoben.

Die VHS Erkrath beteiligt sich in ihrem Angebot an diesem Bildungsauftrag insbesondere mit Veranstaltungen wie dem mittlerweile etablierten Kulturcafé,  das im Jahr 2018 sein 10-jähriges Bestehen feiert.

Kultur und Literatur / Kursdetails

Literaturkurs: Mittelalter - was ist das?

Kunst und Kultur des Zeitalters von den Jahren 800 bis 1500 lebendig werden zu lassen ist Inhalt dieses Kurses.

Eine Fülle von Beispielen aus Literatur, Musik und Kunstgeschichte zeigen diese faszinierende Epoche als eine alles andere als finstere Zeit.

Aus den Jahrhunderten vor der Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern sind die Werke eines eindrucksvollen Literaturbetriebs und -diskurses überliefert, in welchem das Werk eines Konkurrenten durchaus einmal aufgrund seiner "kristallinen wortelin" gerühmt und der dunkle Stil eines anderen dagegen als unverständlich wie Zaubersprüche "aus den swarzen buochen" gerügt werden konnte.

Ob Liebe, Rittertum, höfische Kultur und Kulturkritik, gesellschaftspolitische Stellungnahme und der Erfindung der musikalischen Mehrstimmigkeit:
Das Werk der Epiker und Liederdichter wie beispielsweise Walther von der Vogelweide, Hartmann von Aue, Gottfried von Straßburg, Wolfram von Eschenbach, Neidhart von Reuental und Oswald von Wolkenstein eröffnet intensive Einblicke in die Gedankenwelt des Mittelalters.

Das Programm wird ergänzt durch die Kunst der Vaganten und Troubadoure, die althochdeutsche Spruchdichtung und die literarische Inszenierung des "Nibelungenlieds".

Der Kurs wird zunächst über 4 Abende angeboten.. Wer an den Themen Gefallen gefunden hat, ist herzlich willkommen, an weiteren vier Abende nach den Herbstferien teilzunehmen, die im Kurs gemeinsam abgesprochen werden.
Alle - zumeist mittelhochdeutschen - Texte werden mit neuhochdeutscher Übersetzung bereitgestellt, um eine eigene, persönliche Annäherung anhand der authentischen Überlieferung und der kulturwissenschaftlichen Einführung der Kursleiterin zu ermöglichen. Lassen Sie uns im Gespräch gemeinsam auf Spurensuche gehen, in einer längst vergangenen und immer noch höchst aktuellen Zeit.

Mitzubringen / Materialien:

Status: Plätze frei

Kursnr.: 222-2270

Beginn: Mi., 31.08.2022, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 4

Kursort: Bürgerhaus Hochdahl, Versammlungsraum 2

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
31.08.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Bürgerhaus Hochdahl, Versammlungsraum 2
Datum
14.09.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Bürgerhaus Hochdahl, Versammlungsraum 2
Datum
21.09.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Bürgerhaus Hochdahl, Versammlungsraum 2
Datum
28.09.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Bürgerhaus Hochdahl, Versammlungsraum 2




Volkshochschule der Stadt Erkrath

im Bürgerhaus Hochdahl

Sedentaler Str. 105-107 | 40699 Erkrath 
Tel:      0211 / 2407 - 4305
Fax:     0211 / 2407 - 4307
E-Mail: vhs@erkrath.de

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 09:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

In den Ferien:

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr


Gesonderte Sprechstunden Integration / Deutschkurse:

Dienstags und Donnerstags

von 8:30 Uhr - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung 

In den Ferien:

Dienstags und Donnerstags

von 09:00 bis 12:00 Uhr