Programm >> Kursdetails

Details zu Kurs 182-1032 (Deutschlands Rolle im UNO-Sicherheitsrat)

Deutschland ist seit Juni 2018 wieder nicht-ständiges Mitglied im mächtigsten UN-Gremium, dem UNO-Sicherheitsrat. Die Amtszeit während der Jahre 2019 und 2020 soll genutzt werden, um "Verantwortung bei der friedlichen Lösung von Krisen zu übernehmen", so Außenminister Heiko Maas (SPD).
Systematische Vertreibung der Rohingya in Myanmar, Provokationen im Atomkonflikt mit Nordkorea, andauernder Syrienkrieg - die Anlässe, um diese Verantwortung wahrzunehmen, sind nicht gering. Die Öffentlichkeit ruft nach dem "UN-Sicherheitsrat" und fordert verschiedentlich Sanktionen. Was aber ist dieser Sicherheitsrat? Wie trifft er seine Entscheidungen und vor allem WER ist es, der Entscheidungen trifft und auf welcher Grundlage, mit welcher Interessenlage? Was ist mit "Reform des Sicherheitsrats" gemeint? Der Politikwissenschaftler der Universität Duisburg-Essen gibt Antworten und stellt dabei Geschichte, Struktur und Arbeitsweise der Vereinten Nationen vor.
Der Vortrag ist gleichzeitig Vortreffen für die Teilnehmenden an der Studienfahrt nach Genf.

Status: Kurs ist abgelaufen

Details zum Kurs
Zeitraum: Donnerstag, 04.10.2018 bis Donnerstag, 04.10.2018,
von 19:00 bis 20:30 Uhr
an 1 Terminen
Kosten: 5,00 €


[-] Kursraum:
  • Lupe Bürgerhaus Hochdahl, Versammlungsraum 2
    Sedentaler Str. 105
    40699 Erkrath

[-] Dozent(en):

[+] Einzeltermine:

 Herunterladen der Kurstage im iCalendar Format



<< Zurück   Drucken   Bestellen Sofort zur Anmeldung

Eine kurze Zeichenerklärung

    Normale Anmeldung möglich.

    Normale Anmeldung. Veranstaltung fast ausgebucht.

    Veranstaltung ausgebucht. Nur Anmeldung auf Warteliste möglich.

    Dieser Kurs ist abgelaufen.

     Nur persönliche Anmeldung möglich! Keine Web-Anmeldung!