Programm >> Kursdetails

Details zu Kurs 181-2004 (Familienbande - Ein literarisch-musikalischer Erfahrungsbericht)

"Fang nie was mit Verwandtschaft an, denn das geht schief, denn das geht schief",
warnte seiner Zeit Kurt Tucholsky. Irgendeine Möglichkeit sich der Familie zu
entziehen, sah er aber auch nicht.
Seine Dichterkolleginnen und -kollegen, die im Programm von Wittmann & Scholtes
zu Wort kommen, teilen nicht unbedingt so pauschal seine skeptische
Einschätzung... Zitiert wird die Autorenfamilie Mann, untersucht werden die
Beziehungen von Kain und Abel und der Brüder im Geiste, Winnetou und Old
Shatterhand. Natürlich dürfen auch Goethe, Brecht, Ludwig Thoma und andere
Autoren nicht fehlen.
Familie als Insel der Glückseligen beschreiben sie allerdings auch nicht. Wäre
unrealistisch. Und langweilig. Texte, in denen gezankt, intrigiert und rebelliert wird,
machen es für Leserinnen / Leser und Zuhörerinnen / Zuhörer spannend.
Aber keine Bange! Auch Versöhnliches und Humorvolles kommen nicht zu kurz.
Auf die gewohnt attraktive Mischung von Rezitation, Moderation und Musik dürfen
Besucherinnen und Besucher gespannt sein.
Künstler: Wolfgang Wittmann, Gitarre, Rezitation
Robert Scholtes, Klavier, Keyboards, Akkordeon

Status: Kurs ist abgelaufen

Details zum Kurs
Zeitraum: Mittwoch, 16.05.2018 bis Mittwoch, 16.05.2018,
von 19:30 bis 21:00 Uhr
an 1 Terminen
Kosten: 10,00 €


[-] Kursraum:
  • Lupe Hochdahl, Stadtbibliothek


[-] Dozent(en):

[+] Einzeltermine:

 Herunterladen der Kurstage im iCalendar Format



<< Zurück   Drucken   Bestellen Sofort zur Anmeldung

Eine kurze Zeichenerklärung

    Normale Anmeldung möglich.

    Normale Anmeldung. Veranstaltung fast ausgebucht.

    Veranstaltung ausgebucht. Nur Anmeldung auf Warteliste möglich.

    Dieser Kurs ist abgelaufen.

     Nur persönliche Anmeldung möglich! Keine Web-Anmeldung!